Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Maler- und Lackiererbetrieben


„Runder Tisch“ der Handwerkskammer Koblenz fand großen Anklang bei den Maler- und Lackiererbetrieben

Der im Bauzentrum der Handwerkskammer Koblenz durchgeführte „Runde Tisch“ für das Maler- und Lackiererhandwerk aber auch für die Betriebe des Fahrzeug-lackiererhandwerks, fand großen Anklang bei den Fachbetrieben der Region.

 


In Anwesenheit von Handwerkskammerpräsident Kurt Krautscheid und Hauptgeschäftsführer Alexander Baden hatten die Fachbetriebe Gelegenheit sich mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Handwerkskammer zu verschiedenen Themen, wie z.B. Betriebsberatung, Digitalisierung, Energieberatung, Aus- und Fortbildung, Rechtsberatung etc. auszutauschen. Hier konnten die Betriebe der Handwerkskammer ihre Probleme und Wünsche, die sie tagtäglich begleiten, schildern. So wurden u.a. auch die Themen und Problematiken im Bereich der Handwerksrolleneintragungen und die damit verbundenen Ausnahmeregelungen, die Bekämpfung der Schwarzarbeit sowie die Überbetriebliche Ausbildung ange-sprochen.

Die Handwerkskammer bot den Betrieben darüber hinaus ihre Unterstützung z.B. in den Bereichen Energieberatung und Digitalisierung an, mit dem Hinweis, diese Angebote auch zu nutzen.

Vertreter des Landesinnungsverbandes des Maler- und Lackiererhandwerks sowie der Innungen waren ebenfalls zugegen.

So wurde aus dem Kreis der Anwesenden der Wunsch geäußert, die Veranstaltung in der Zukunft zu wiederholen und hierzu auch Vertreter der Berufsschulen einzuladen.

 

Kammerpräsident Krautscheid konnte eine gelungene, von regem Gedanken- und Meinungsaustausch geprägte Veranstaltung mit dem Dank für das zahlreiche Erscheinen der Teilnehmer beenden.

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald