Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Bäcker-Innung Rhein-Westerwald


Jahrestagung der Bäcker-Innung Rhein-Westerwald

der stellvertretende Obermeister, Dirk Müller, begrüßte die Kolleginnen und Kollegen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, die schon fast traditionell im Hotel Eisbach in Ransbach-Baumbach stattfand.

 


Dirk Müller, der den Obermeister der Innung Hubert Quirmbach an diesem Tag vertrat, erstattete den Geschäftsbericht für das Jahr 2017. In seinem Bericht hielt Müller auch einen Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2017; hierbei ging er  besonders auf den gelungenen "Tag des Brotes" ein. Dieser wurde in Hachenburg auf dem Marktplatz durchgeführt und fand reges Interesse bei der Hachenburger Bevölkerung. Die Bäcker-Innung Rhein-Westerwald hatte zwei Holzbacköfen aufgestellt. Durch den Geruch angelockt, kamen viele Hachenburger zum Bäckerstand und erhielten ein frisch gebackenes Brot. Die Spendenbereitschaft war groß. So konnte die Bäcker-Innung der Stadt Hachenburg den Spendenbetrag von 500 Euro überreichen. Diese Spende kommt dem Jugendhaus Hachenburg zu Gute. Dirk Müller dankte noch einmal herzlich allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen für Ihren Einsatz beim Tag des Brotes.

Nach den Regularien referierte Susanne Kosche vom Bäckerinnungsverband Rheinland. Das Thema war gut gewählt – Marketingunterstützung duch den Bäcker-Innungsverband - stand auf der Tagesordnung. Die anwesenden Kolleginnen und Kollegen waren sehr interessiert und erhielten viele Anregungen, die vielleicht auch im eigenen Betrieb umgesetzt werden können.

Für das jahr 2018 sind verschiedene Veranstaltungen geplant. U. a. wird sich die Bäcker-Innung bei der Eröffnung des Kultursommers 2018 beteiligen. Diese findet in diesem Jahr in Neuwied statt. Darüber hinaus ist wieder eine Veranstaltung zum Tag des Deutschen Brotes geplant. Dann findet im Oktober 2018 die Brot- und – Stollenprüfung statt. Über die geplanten Veranstaltungen wird der Innungsvorstand aber noch die Innungskollegen informieren.

 Nach Abhandlung der Tagesordnung schloss stv. Obermeister Dirk Müller die Innungsversammlung.

 

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald