Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald


Empfang der Wirtschaft des Kreises Neuwied 2019

Bei strahlendem Sonnenschein, hervorragendem Besuch und gut gelaunten Gästen, begrüßte


Prof. Dr. Christian Schlereth zum Empfang der Wirtschaft des Kreises Neuwied bei der Syna GmbH, in Bonefeld. Der Hausherr, Dr. Markus Coenen, Vorstandsmitglied der SÜWAG AG, begrüßte die Gäste. IHK-Vizepräsident Christian zur Hausen folgte mit seinem Grußwort.

Landrat Achim Hallerbach übermittelte die Grüße des Kreises Neuwied. In seiner Laudatio wies er daraufhin, dass leider zunehmend Handelsbarrieren aufgebaut werden. Es sollte keine Aktionismus stattfinden. Man müsse mit praktischer Vernunft diesen Entwicklungen entgegen treten. „Der Wohlstand in unserer Gesellschaft muss täglich neu erarbeitet werden“, so Landrat Hallerbach.

Dann hatte Roboter Pepper seinen großen Auftritt. Dieser stand Professor Dr. Schlereth vor dessen Referat zum Potential der künstlichen Intelligenz (KI) für KMU Rede und Antwort. Der Vortrag wurde mit großem Interesse aufgenommen. Prof. Dr. Schlereth, der an der Otto-Beisheim-School of Management unterrichtet, zeichnete den Gästen eine Entwicklung für die Zukunft voraus, die in Riesenschritten voranschreitet.

Der vorsitzende Kreishandwerksmeister, Rudolf Röser, resümierte in seinem Schlusswort, dass die Zukunft uns früher erreichen wird, als wir erwarten. Rudolf Röser dankte der Süwag AG für die Organisation der Veranstaltung. Er wünschte viel Spaß und Erfolg beim anschließenden „get-together“ und überreichte Dr. Coenen eine Urkunde. Mit dem Hinweis von Rudolf Röser auf den nächsten Wirtschaftsempfang, der voraussichtlich im September 2020 stattfindet begann für die Gäste das Netzwerken. Für die musikalische Untermalung sorgte das Duett Piano Pearls.

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald