Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Mitgliederversammlung Kreishandwerkerschaft


Zu ihrer Mitgliederversammlung hatte die Kreishandwerkerschaft in diesem Jahr nach Ransbach-Baumbach eingeladen.

Zahlreiche Delegierte der Innungen, aber auch Ehrenobermeister waren der Einladung gefolgt. Rudolf Röser, Vors. Kreishandwerksmeister, begrüßte die Kolleg(inn)en sowie den Referenten der Veranstaltung, Uli Heibel vom Jobcenter Montabaur und eröffnete die Veranstaltung mit seinem Geschäftsbericht. Hier ging er neben der guten Auslastung der Betriebe auch auf die Rückführung von 12 Handwerksberufen in die Anlage A der Handwerksordnung ein. Er forderte die Versammlungsteilnehmer auf, nicht müde zu werden darin, der Politik klar zu machen, welche große Bedeutung dem Meisterbrief zukommt und dass dieser zum Verbraucherschutz gehört. Aber auch dem Wandel innerhalb unserer Gesellschaft widmete Röser sein Augenmerk und griff die Themen Klimaschutz und Umweltbewusstsein ebenfalls auf. Mit dem Handwerksgruß „Gott schütze das ehrbare Handwerk“ beendete der Vors. Kreishandwerksmeister seinen Geschäftsberichts und stellte diesen zur Diskussion.

In einem bebilderten Jahresrückblick wurde noch einmal auf die durchgeführten Veranstaltungen des „fast“ abgelaufenen Jahres hingewiesen.

Uli Heibel, Teamleiter des Jobcenters Westerwald, informierte die Versammlungsteilnehmer über die Möglichkeiten der Eingliederung von Langzeitarbeitslosen im Bereich des Teilhabechancengesetz nach § 16 e und 16 I SGB II und beantwortete die Fragen der Anwesenden.

Hauptgeschäftsführerin Elisabeth Schubert und Geschäftsführer Michael Braun berichteten den Delegierten über geplante allgemeine Seminare der Kreishandwerkerschaft sowie die durchgeführten Abmahnungen im Bereich des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Nach der Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2020 sowie der Bekanntgabe einiger weiterer Termine blieb bei einem Imbiss noch ausreichend Gelegenheit zum Meinungsaustausch unter den Teilnehmern.

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube

Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz