Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Innung für das Kraftfahrzeuggewerbe Rhein-Westerwald


Krönender Abschluss für fast 100 Lehrlinge im Kfz-Gewerbe, die nach 3,5 Jahren Ausbildung zur Freisprechung in die Stadthalle von Ransbach-Baumbach gekommen waren.

Die Einladung zur Überreichung der Gesellenbriefe erfolgte durch die Innung für das Kraftfahrzeuggewerbe Rhein – Westerwald mit Sitz in Montabaur. Unter den Gesellen/innen, die sich Kfz-Mechatroniker/in nennen dürfen, befanden sich auch vier junge Frauen, die in die einstige Männerdomäne des Kfz-Handwerks eingedrungen sind.

Die erfolgreichen Kfz-Mechatroniker/innen haben, begleitend zu ihrer Lehre in den Ausbildungsbetrieben, die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Neuwied, Montabaur, Betzdorf-Kirchen und Westerburg besucht. In der gut besetzten Stadthalle von Ransbach-Baumbach waren neben den stolzen Prüflingen auch Vertreter der Kfz-Innung, der verschiedenen Berufsbildenden Schulen, des Prüfungsausschusses, Meister der Ausbildungsbetriebe sowie natürlich die stolzen Eltern und weitere Verwandte, Freunde und Bekannte anwesend.

Rudolf Röser, der Obermeister der Innung für das Kfz-Gewerbe Rhein-Westerwald, begrüßte die Besucher/innen der Feierstunde. Dabei sprach er den zuvor erwähnten Beteiligten seinen aufrichtigen Dank aus für die positive Unterstützung der Lehrlinge während der 3,5-jährigen Ausbildung. Den jungen Gesellen/innen schrieb er ins Stammbuch: „Ihr habt mit dem heutigen Tag eine Epoche eures Lebens beendet und seid an einem Haltepunkt angekommen.

Nunmehr stellt sich für euch die Frage: „Was habe ich erreicht, wo will ich hin?“ Gerade im Kfz-Gewerbe findet mit immer neuen technischen Herausforderungen pausenlos eine Weiterentwicklung statt.

Ihr habt zwar eure Lehre beendet, aber ausgelernt hat man nie. Heute ist ein Anlass zum Feiern, dazu habt ihr allen Grund.“

Anschließend ergriff Karlheinz Latsch, der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses, das Wort. Auch er dankte allen Beteiligten, die maßgeblich zum Erfolg der Gesellen/innen beigetragen haben. Außerdem galt sein besonderer Dank den Mitgliedern des Prüfungsausschusses, die gewissenhaft ihrer schwierigen Aufgabe nachgehen.

Ehrung der drei Prüfungsbesten

Vor Beginn der eigentlichen Freisprechung hatten Rudolf Röser und Karlheinz Latsch die Ehrung der drei besten Mechatroniker vorzunehmen. Allen Prüflingen wurde Wille, Ehrgeiz und Freude am Beruf bescheinigt, nach dem Wertungssystem kristallisieren sich trotzdem die besten heraus, was aber die Leistung der anderen nicht schmälert.

Benedikt Heidrich erreichte den 3. Platz, Yannik Kalbitzer wurde Zweiter, beide Gesellen haben ihre Ausbildung im Autohaus Kämpflein GmbH & Co. KG in Bad Marienberg absolviert.

Als Prüfungsbester wurde Christian Quirmbach ausgezeichnet, der im Autohaus Schlotter GmbH in Wirges ausgebildet wurde. Neben Glückwünschen der Vertreter der Kfz-Innung, wurde den sichtbar stolzen Gesellen, großer, anerkennender Beifall beschert.

Nun folgte die Freisprechung der übrigen Prüflinge durch Rudolf Röser, Karlheinz Latsch sowie der begleitenden Lehrer/innen der jeweiligen BBS, durch Aushändigung der begehrten Gesellenbriefe. Jeder Prüfling wurde einzeln aufgerufen und jeder erhielt den verdienten Beifall der Gäste.

Nach Beendigung der Freisprechungszeremonie richtete Karlheinz Latsch noch einige Worte an die Gesellen/innen. „Bleibt eurem Beruf treu, widersteht den Verlockungen der Industrie. Es zahlt sich aus, in einem Handwerksbetrieb zu arbeiten, in einem großen Industriewerk ist man nur einer unter vielen.“

Die Gesellen der BBS Montabaur:
Kadir Akman, Helferskirchen (Michels Kfz.-Werkstätte GmbH, Hahn - Hahner Stock); Fabian Buhl, Wirscheid (Autohaus Wagner GmbH, Nauort); Yannick Michael Christmann, Ransbach-Baumbach (Stefan Doering Kfz.-Betrieb, Ransbach-Baumbach); Nico Frasch, Steinefrenz (Herzmann Nutzfahrzeuge GmbH, Rothenbach); David-Pieter Gerstenberg, Nentershausen (Autohaus Diefenbach GmbH, Nentershausen); Dennis Gibert, Montabaur (FTM Fahrzeugtechnik Montabaur GmbH, Montabaur); Raphael Hasenfratz, Nentershausen (Autohaus Diefenbach GmbH, Nentershausen); Luca Haßler, Wallmerod (Autozentrale Eichmann GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Leon Hoffmann, Dernbach (Görg & Jung Automobile GmbH, Wirges); Luca Leon Krätz, Niederahr (Görg & Jung Automobile GmbH, Wirges); Maximilian Müller, Moschheim (Armin Ströder Kfz.-Mechanikermeister, Montabaur); Christian Quirmbach, Wirges (Autohaus Schlotter GmbH, Wirges); Maik Schulte, Welschneudorf (Armin Ströder Kfz.-Mechanikermeister, Montabaur); Tunahan Sular, Höhr-Grenzhausen (Westerwald Automobile GmbH, Montabaur); Taner Yildiz, Nauort (La Rocca und Vernia GmbH & Co. KG, Wirges);

BBS Westerburg:
Jan-Niclas Baldus, Langenhahn (Autohaus Frensch GmbH, Langenhahn); Maximilian Bellinger, Rennerod (AUTO plus AG, Rennerod); Sascha Ebers, Westerburg (Autohaus Reiner Hermann GmbH & Co. KG, Bad Marienberg); Dominik Franz, Herschbach (Autohaus Lothar Kegler, Herschbach); Lukas Gede, Eichelhardt (Bald Automobile GmbH Kraftfahrzeugtechnik, Altenkirchen); Benedikt Heidrich, Dreisbach (Autohaus Kämpflein GmbH & Co.KG, Bad Marienberg); Kevin Herzog, Westerburg (Weber & Neufeld GmbH & Co. KG, Fehl-Ritzhausen); Jannik Juszczak, Höhn (Autohaus Klemmt GmbH Kfz.-Mechanik, Bad Marienberg); Yannick Kalbitzer, Friedewald (Autohaus Kämpflein GmbH & Co.KG, Bad Marienberg); Niklas Kuhl, Westerburg (Thomas Wendland Kraftfahrzeugtechnikermeister, Westerburg); Levin Joshua Ludwig, Michelbach (Autohaus Karl Asbach GmbH, Hachenburg); Kevin Schäfer, Malberg (Autohaus Bell GmbH, Nister); Alex Schmiedke, Rehe (Kfz.-Service und -Handel Müller GmbH, Zehnhausen); Alexander-Michael Stumpf, Dierdorf (A & R UG (haftungsbeschränkt), Altenkirchen);

BBS Betzdorf-Kirchen
Stefan de Ruijter, Helmeroth (Manuel Winkel Kraftfahrzeugtechnikermeister, Roth); Linda Distelrath, Berzhausen (Altenkirchener Autozentrale Sturm GmbH, Altenkirchen); Silas Eckenbach, Seelbach (Bald Automobile GmbH Kraftfahrzeugtechnik, Altenkirchen); Pascal Freudenberg, Birken-Honigsessen (Schäfer Shop Group GmbH & Co.KG, Betzdorf); Jannik Hahmann, Pracht (Bald Automobile GmbH Kraftfahrzeugtechnik, Altenkirchen); John Kappler, Altenkirchen (Auto-Adorf GmbH, Altenkirchen); Johannes Kempf, Daaden (Zweiradhaus Kämpflein Inh. Achim Kämpflein e. Kfm., Daaden); Marcel Kornely, Hasselbach (Ernst Weller Fahrzeughandel und Reparatur - Inh. Max Weller, Weyerbusch); Marvin Maurer, Betzdorf (Manuel Winkel Kraftfahrzeugtechnikermeister, Roth); Ben Lukas Meier, Derschen (Bald Automobilgesellschaft mbH Kfz.-Betrieb, Siegen); Mathias Meyer, Betzdorf (Martin Becker GmbH & Co. KG, Niederfischbach); Danilo Michalek, Alsdorf (Andreas Helmert Kfz.-Mechanikermeister, Wissen); Rene Marcel Müller, Kraam (Bald Automobilgesellschaft mbH, Siegen); Ulrich Richert, Roth (Altenkirchener Autozentrale Sturm GmbH, Altenkirchen); Robin Saylam, Gebhardshain (Andreas Moritz Nell Kraftfahrzeugtechnikermeister, Wissen); Justin Schimion, Morsbach (Stöver GmbH & Co. KG Karosserie- und Lackexperte, Wissen); Matthias Schleiden, Etzbach (Brockamp & Co. GmbH Kfz.-Technikerbetrieb, Wissen); Jan Christopher Schuster, Betzdorf (Autohaus Roth GmbH & Co. KG, Daaden); Niklas Wagner, Birken-Honigsessen (Autohaus Siegel GmbH, Bruchertseifen); Marvin Weitz, Birken-Honigsessen (Martin Rosenbauer e.K. Kfz.-Mechanikermeister, Wallmenroth); Nico Zimmer, Emmerzhausen (Autohaus Roth GmbH & Co. KG, Daaden);

BBS Neuwied
Murad Nidham Al Qadhi, Köln (Heinrich Haus gGmbH Berufsbildungswerk Neuwied, Neuwied); Kim Marcel Bojko, Neustadt (HANKO Kraftfahrzeughandel GmbH, Koblenz); Maximilian Bruch, Flammersfeld (Autohaus Schug GmbH Ford-Vertragswerkstatt, Oberlahr); Mehmet-Can Capa, Hümmerich (Schmitz + Wieseler GmbH Kfz.-Technikerbetrieb, Dierdorf); Philipp Dang, St.Katharinen (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Martin Dyck, Neuwied (Vogtmann-Herold + Co. GmbH Bosch-Service, Neuwied); Kevin Englert, Ochtendung (Becker & Co. GmbH Kfz.-Technik, Neuwied); Leon Eydner, Troisdorf (Heinrich Haus gGmbH Berufsbildungswerk Neuwied, Neuwied); Dimitrij Feoktistov, Neuwied (Sattler Automobile GmbH, Neuwied); Susanne Fügen, Andernach (MVB Mittelrheinischer Verkehrsbetrieb GmbH, Neuwied); Maurice Georg, Mülheim-Kärlich (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Nick Harder, Neustadt (Thomas Salz Kfz.-Technik, Neustadt-Fernthal); Michéle Ruch, Dattenberg; Marlon Klein, Pleckhausen (Westerwaldgarage GmbH & Co. KG Kfz.-Technikerbetrieb, Straßenhaus); Lukas Klein, Neuwied (Christoph Schäfer und Thomas Stahr Kfz.-Technikerbetrieb, Neuwied); Robin Kurz, Neuwied (HANKO Kraftfahrzeughandel GmbH, Neuwied); Angelo Fabio La Spina, Düsseldorf (Heinrich Haus gGmbH Berufsbildungswerk Neuwied, Neuwied); Mick Niebergall, Weißenthurm (Autohaus Ely GmbH, Neuwied); Rainer Pauly, Asbach (MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, Altenkirchen); Mike Rössel, Neuwied (ATV Autotechnik Vogel GmbH, Neuwied); Simon Saala, Ingelheim (Heinrich Haus gGmbH Berufsbildungswerk Neuwied , Neuwied); Timothy Schmidauer, Dierdorf (Ewald Schmidt GmbH Kfz.-Meisterbetrieb, Asbach); Jonah Severin, Mendig (Autohaus Hof GmbH, Neuwied); Alex Walter, Dierdorf (Auto-Stentenbach Inh. Nicole Arenz e. K., Großmaischeid); Jonas Wiebe, Neuwied (Autohaus Fröhlich GmbH & Co. KG, Neuwied); Robin Winkler, Dürrholz (Löhr Automobile GmbH, Neuwied); Tobias Wolff, Neuwied (Autohaus La Porte GmbH & Co. KG, Neuwied); Steven Wollersheim, Breitscheid (Freiberg GmbH Kfz.-Betrieb, Bad Honnef);

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz