Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Innung der elektrotechnischen Handwerke Rhein-Westerwald


Freisprechungsfeier der Elektro-Innung RWW - Handwerker stolz auf ihren Gesellenbrief

„Jeder Platz besetzt!“ So das Resümee der diesjährigen Freisprechungsfeier


der Innung der elektrotechnischen Handwerke Rhein-Westerwald im Stöffel Park in Enspel. Obermeister Christoph Hebgen, begrüßte neben den erfolgreichen Junghandwerkern auch zahlreiche Fest- und Ehrengäste.

In seiner Ansprache gratulierte Hebgen den Absolventen und erklärte, dass die Ausbildung im Elektrohandwerk ein sehr gutes Fundament für die weitere berufliche Zukunft darstellt. „Nach dreieinhalbjähriger Ausbildung ist sicherlich eine gewisse Lernmüdigkeit vorhanden aber ruhen Sie sich nicht auf dem bisher erlernten aus. Der technische Fortschritt insbesondere im Elektrohandwerk ist atemberaubend, nutzen Sie daher die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten!“, so der Obermeister weiter.

Seitens der Verbandsgemeinde gratulierte Frau Dr. Ulrike Fuchs, 1. Beigeordnete der VG Westerburg, den Junghandwerkern zu Ihrer bestandenen Gesellenprüfung. „Sie können stolz sein auf das bisher Erreichte. Als Fachkräfte werden Sie zukünftig einen wesentlichen Beitrag an der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Region beitragen. Bleiben Sie daher in Ihrer Heimat, denn hier werden Sie gebraucht“.

Auch Max Axel als ehemaliger Auszubildender ließ es sich nicht nehmen, kurzweilig und humorvoll über die zurückliegende Lehrzeit zu berichten. Er erinnerte sich, dass es nicht immer leicht war, aber dass Einsatz und Fleiß letztlich mit dem Bestehen der Gesellenprüfung belohnt wurden. Er dankte auch den Ausbildungsbetrieben, Eltern und Freunden, die Wegbegleiter in den dreieinhalb Jahren waren.

Stellvertretend für die die Berufsbildenden Schulen sprach Hermann Bode, BBS Westerburg, zu den Gästen. Rolf Wanja gratulierte als Lehrlingswart der Innung ebenfalls den Gesellen.

Die Ehrung der Prüfungsbesten Tobias Ströder, Mogendorf (Ausbildungsbetrieb Jonas Schaltanlagenbau GmbH, Siershahn); Robert Becelski, Windeck (Elektro-Conze GmbH, Roth); Sebastian Jender, Woldert (Roland Middeke, Elektrotechnikermeister, Puderbach) übernahm Müntaz Karagöz, Prüfungsausschussvorsitzender, der auch ein kleines Präsent für die besonderen Leistungen, überreichte.

Uwe Herold, Vorstandsmitglied der Innung, schloss seine Moderation mit dem Dank an alle Ausbildungsbetriebe sowie dem Gesellenprüfungsausschuss für die geleistete Arbeit.

Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik – Winterprüfung:

Pawel Aigenser, Neuwied (Ausbildungsbetrieb BAU-KO Solar GmbH & Co. KG, Elektrotechnik, Anhausen); Max Axel, Moschheim (Josef Schmitz, Inh. Rainer Quirmbach e. K., Wirges); Robert Becelski, Windeck (Elektro-Conze GmbH, Roth); Sergej Belai, Neuwied, (Wi Solar GmbH Elektrobetrieb, Kaisersesch); Tim Blettenberg, Ransbach-Baumbach (MK Haustechnik e.Kfm. Inhaber: Müntaz Karagöz, Ransbach-Baumbach); Egor Bobovich, Rüscheid (Elektro Hoppen GmbH, Neustadt); Nico Marcel Briers, Hergenroth; Mario Budimir, Dillenburg (beide Zoth GmbH & Co. KG Anlagen- u. Apparatebau, Westernohe); Alex Dantchev, Neuwied (Grothe Elektro GmbH, Neuwied); Marius Ferger, Hergenroth (Jung Elektrotechnik GmbH, Westerburg – Sainscheid); Morkos Gabra, Hattert (Westerwald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co. KG, Hachenburg); Elias Girhard, Raubach (Jürgen Pommereinke Elektroinstallateurmeister, Raubach); Bastian Götte, Erpel (Siebertz Elektro GmbH, Erpel); Vincent Grothe, Wilsenroth (Hebgen Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Westerburg); Michel Grundmann, Sankt Sebastian (Elektro Weyer Inh. Udo Koch e.K., Kaltenengers); Werner Hartmann, Kleinmaischeid (Klaus Spohr Elektronic GmbH, Großmaischeid); Roman Heinrich, Westerburg (Elektro Künz GmbH Elektrotechnikerbetrieb, Westerburg); Arnold Hermann, Meudt (SPIE Pulte GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Jonas Horz, Mähren (Michael Bruch Elektrotechnik GmbH, Helferskirchen); Sebastian Jender, Woldert (Roland Middeke Elektrotechnikermeister, Puderbach); Carsten Junghanns, Leutesdorf (Thomas Lengsfeld Feinwerkmechaniker- und Elektrotechnikermeister, Leutesdorf); Sven Keilholz, Urbach (Hoffmann Elektro GmbH, Oberhonnefeld); Esmail Khodadadi, Flammersfeld (Andreas Schmidt Elektroinstallateurmeister, Horhausen); Jonas Klappert, Niederfischbach (Fachhochschule der Deutschen Bundesbank, Hachenburg); Dominik Klukas, Flammersfeld (WEST Elektro GmbH, Forstmehren); Marius Maik Kuhl, Hattert-Hütte, Maurice Lück, Atzelgift (beide Westerwald Elektrotechnik Hummrich GmbH & Co. KG, Hachenburg); Jan Manns, Breitscheid (Siebenmorgen Elektro GmbH, Breitscheid); Lukas Mendler, Kaden (Ulrich Kaiser Elektroinstallateurmeister, Wirges); Benjamin Overwien, Liebenscheid-Löhnfeld (Zoth GmbH & Co. KG Anlagen- u. Apparatebau, Westernohe); Marcel Petschuleit, Helferskirchen (Josef Schmitz Inh. Rainer Quirmbach e. K., Wirges); Marvin Reffgen, Arzbach (Ulrich Kaiser Elektroinstallateurmeister, Wirges); Julian Justin Rösner, Vielbach (Heiko Beutler Elektroinstallateurmeister, Sessenhausen); Sven Rudi, Westerburg (Elektro Künz GmbH Elektrotechnikerbetrieb, Westerburg); Anton Schleder, Montabaur SPIE Pulte GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Luis Schmidt, Wallmenroth, Leon Schneider, Mudersbach (beide PITTHAN GmbH Elektrotechnik, Kirchen); Tom Sonnenschein, Asbach (Kai Bachem Elektrotechnikermeister, Asbach); Yakub Sucu, Langenhahn (Jung Elektrotechnik GmbH, Westerburg – Sainscheid); Thomas Teuner, Vettelschoß (Benno Wasl Elektroinstallateurmeister, Straßenhaus); Marvin Weber, Neuwied (AF Elektroservice GmbH, Neuwied); Hagen Weyers, Montabaur (SPIE Pulte GmbH & Co. KG, Heiligenroth);

Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik – Sommerprüfung:
Lukas Glombik, Wilnsdorf (Merbold Elektrotechnik GmbH, Herdorf); Cihan Özbay, Siershahn (SPIE Pulte GmbH & Co. KG, Heiligenroth); Mustafa Özdemir, Selters (MK Haustechnik Inh. Müntaz Karagöz e. K., Ransbach-Baumbach); Bastian Bernd Pörtner, Montabaur, Cüneyd Topcu, Ötzingen (beide Michael Bruch Elektrotechnik GmbH, Helferskirchen); Tim Stark, Herdorf (Elektro Orlik und Braun GmbH, Herdorf);

Elektroniker Fachrichtung Automatisierungstechnik:
Andre Günter, Ötzingen, Christian Schlemmer, Höhr-Grenzhausen, Tobias Ströder, Mogendorf, Adrian Krimbel, Staudt (alle Jonas Schaltanlagenbau GmbH, Siershahn); Silas Hinz, Fehl-Ritzhausen (Raucher Building Automation GmbH, Nistertal); Noah Sam Jung, Norken (Brenner Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Norken); Felix Klein, Sessenhausen (Kern-Industrie-Automation GmbH & Co. KG, Höhr-Grenzhausen); Dustin Stüber, Neuwied (W & L Schaltanlagen GmbH, Dernbach); Julien Lemaire, Lochum (Hehl Gebäudeautomation GmbH, Nister);

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz