Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Baugewerks-Innung Rhein-Westerwald


Baugewerks-Innung tage in Raubach

Das Schützenhaus in Raubach war in diesem Jahr der Veranstaltungsort der diesjährigen Innungsversammlung


der Baugewerks-Innung Rhein-Westerwald, zu der Obermeister Jürgen Mertgen die Mitglieder und Referenten herzlich willkommen heißen konnte.

„Es ist eine Zeit, die ich so noch nicht erlebt habe. Mit einem lachenden Auge stehe ich morgens auf, weil ich weiß, dass die Hütte voller Arbeit ist. Das andere Auge weint. Weil wir einfach zu wenig Mitarbeiter/ innen haben. Die Fachkräfte fehlen!“, so der Obermeister in seinem Geschäftsbericht. Mertgen weiter: „Sie wissen genauso wie ich, wenn der Mitarbeiter an der Baustelle und beim Kundendienst eingesetzt wird, muss er für den Betrieb motiviert sein. Er vertritt Sie vor Ort beim Kunden. Seine Einstellung, sein Auftreten und seine Arbeiten müssen Ihren Vorgaben entsprechen.“ Mertgen unterstrich die Ausführungen und stellte eigene innerbetrieblichen Maßnahmen zur Mitarbeiterzufriedenheit vor.
Von der BKF Schule GmbH, Neuwied, erläuterte der Referent Jürgen Schäfer aktuelle rechtliche Bestimmungen im Umgang mit digitalen Tachografen und erforderlichen Aufzeichnungspflichten im gewerblichen Güterverkehr. Rechtsanwalt Andreas Theis von der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz referierte über Änderungen der VOB/A und ging auf wichtige Urteile aus dem Baurecht ein. In einem kurzen Bericht erläuterte Melanie Bartz, Handwerkskammer Koblenz, die Änderungen der Lernfelder bei überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen. Auch die neue Handwerkskampagne des Zentralverbandes wurde mit Interesse der Versammlungsteilnehmer vorgestellt.
Bei der Abstimmung über die Jahresrechnung des abgelaufenen Geschäftsjahres wurden Vorstand und Geschäftsführung Entlastung erteilt. Auch der Haushaltsplan erfolgte mit den Stimmen der anwesenden Mitglieder einstimmig. Im Anschluss an die Vorträge stand die Pflege des Gemeingeists auf der Tagesordnung der Innung. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich an dem zum Veranstaltungsort angrenzenden Schützenhaus der Raubacher Schützengesellschaft in der Disziplin Luftgewehr-Schießen zu behaupten. Für alle Teilnehmer eine wirklich gelungene und kurzweilige Innungsversammlung

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz