Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Töpfer- und Keramiker-Innung RLP


Handwerk oder Kunst?

Töpfer- und Keramiker-Innung RLP spricht Gesellinnen und Gesellen frei

 


„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“ mit diesem Zitat von Karl Valentin eröffnete Martina Brück-Posteuka, Obermeisterin der Töpfer- und Keramiker-Innung RLP die diesjährige Freisprechungsfeier, die in kleiner Runde und natürlich Corona-konform durchgeführt wurde.

Fünf junge Damen und Herren konnten den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung feiern und sich mit der Übergabe der Prüfungszeugnisse nunmehr „Geselle*in“ nennen.

„Wir Töpfer sind Handwerker und Künstler zugleich und es ist eine große Herausforderung, diesem Anspruch gerecht zu werden“, so die Obermeisterin in ihrer Laudatio. „Wir haben den Anspruch kreativ unsere eigenen Ideen in die Form zu bringen und wollen mit unserem Handwerk unseren Lebensunterhalt verdienen. Das individuelle Arbeiten im eigenen Stil erfordert jedoch Gefühl und das Sehen, was eine gute Form und ein ansprechendes Design ist, welches dann noch den Wünschen der Kunden entspricht".

„Heute war es eine große Freude zu sehen, was ihr Schaffen könnt und was ihr schon geschafft habt - Eure Mühe, das Beste zu geben, um Eurem Beruf gerecht zu werden“, so Brück-Posteuka weiter.

Und damit schlug sie den Bogen zu den Gesellenstücken der jungen Kolleginnen und Kollegen. Stilvoll in Pose gebracht spiegelten diese die Kreativität eines jeden einzelnen Prüfungsteilnehmers wieder.

Zum Abschluss ihrer Laudatio wünschte Obermeisterin Brück-Posteuka den erfolgreichen jungen Kolleginnen und Kollegen für den weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute,  Durchhaltevermögen sowie viel gute Ideen und viel Kreativität.

In den Gesellenstand aufgenommen wurden: Malte Joel Hartmann, (Landessieger) Ausbildungsbetrieb Ulf Huppertz und Ines Segger, Hilgert, Vincent Posteuka, Ausbildungsbetrieb Martina Brück-Posteuka, Keramikermeisterin "Die Kleine Töpferei", Münstermaifeld, Claudia Becker, Staatl. Fachschule Keramik, Höhr-Grenzhausen, Max Biermann, Ausbildungsbetrieb Keramische Werkstatt Margaretenhöhe GmbH, Essen, Lena Berger, Ausbildungsbetrieb Schilz GmbH, Steinzeugfabrik, Höhr-Grenzhausen

BILDERARCHIV

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz