Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Maler- und Lackierer-Innung des Westerwaldkreises


Freisprechung der neuen Gesellen im Maler- und Lackiererhandwerk

„Heute ist euer Tag und eure Freude ist mehr als berechtigt. Und ich freue mich wirklich mit euch! Im Namen der Maler- und Lackierer-Innung des Westerwaldkreises sowie im persönlichen Namen gratuliere ich euch ganz herzlich zum erfolgreichen Ablegen eurer Gesellenprüfung, aber auch dazu, dass ihr euch vor ein paar Jahren dazu entschieden habt, den Schritt ins Malerhandwerk zu wagen.“ Mit diesen Worten begrüßte der Obermeister der Maler- und Lackeirer-Innung des Westerwaldkreises, René Perpeet, Leuterod, die Gäste der diesjährigen Freisprechungsfeier in Stockum-Püschen.

In Anwesenheit von Eltern, Ausbildungsbetrieben sowie Mitgliedern des Innungsvorstandes und des Prüfungsausschusses konnte der Obermeister neue Gesellen in den Fachbereichen Maler- und Lackierer sowie Bauten- und Objektbeschichter zu ihrem erfolgreichen Lehrabschluss beglückwünschen und ihnen die begehrten Gesellenbriefe überreichen.

„Auch wenn die Arbeit sicherlich körperlich herausfordernd ist, so ist sie doch erfüllend, weil ihr genau seht, was ihr am Tag geleistet habt und im Idealfall sogar eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Euer Erfolg ist messbar - nicht nur in Quadratmetern, sondern auch am zufriedenen Gesichtsausdruck eurer Kunden“, so der Obermeister weiter. Im Anschluss an seine Laudatio übergab Perpeet gemeinsam mit Peter Sökefeld, Lehrer der Berufsbildenden Schule Westerburg, die Prüfungszeugnisse an den Handwerksnachwuchs.

Für besondere Leistungen wurde Noah Klein, Müschenbach, Ausbildungsbetrieb Hommel Raum für Ideen GmbH & Co. KG, Hachenburg, geehrt.

Mit dem Dank an die Ausbildungsbetriebe und den Prüfungsausschuss für die geleistete Arbeit sowie den besten Wünschen für die Zukunft schloss Obermeister Perpeet die Veranstaltung und lud zu einem geselligen Beisammensein ein.

Erfolgreiche Auszubildende der Gesellenprüfung 2022 der Maler- und Lackierer-Innung des Westerwaldkreises (Ausbildungsbetriebe in Klammern)

Maler- und Lackier

Enrico-Alessandro Aller, Maxsain (Karl Brach GmbH, Herschbach); Marlon Ferchau, Montabaur (Stefan Ley, Maler- und Lackierermeister, Montabaur); Noah Klein, Müschenbach (Hommel Raum für Ideen GmbH & Co. KG, Hachenburg); Marc Nierentz, Hübingen (Da Vinci Art e. K., Inh. Alexander Cernohus, Girod); Jonas Pelzel, Ransbach-Baumbach (Andreas Schmid, Maler- und Lackierermeister, Sessenhausen); Denny Sikoski, Höhr-Grenzhausen (Rainer Portugall, Maler- und Lackierermeister, Höhr-Grenzhausen)

Bauten- und Objektbeschichter

Naweed Majidi, Ransbach-Baumbach (malerkessler GmbH, Ransbach-Baumbach); Staudt); Florian Näher, Herschbach (Schwickert Bau GmbH, Ötzingen); Michael Pung, Gierschnach (Paul Mertgen GmbH & Co. KG, Straßenhaus); Jan-Philipp Rötzel, Bitzen (Baugeschäft Rötzel GmbH, Bitzen); Mika Sartor, Bad Hönningen (Baark Bau- und Ingenieurgesellschaft mbH, Neuwied); Maxim Schepull, Neuwied (Paul Mertgen GmbH & Co. KG, Straßenhaus); Colin Peter Schweitzer, Friedewald (Karl Wengenroth GmbH, Niederdreisbach); Ilyas Seker, Dornburg (Resul Erol, Maurer- und Betonbauerbetrieb, Niederahr); Florian Rene Taxacher, Luckenbach (Paul Lamboy GmbH, Stockum-Püschen);

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz